Archiv  ›  Projektarbeiten  ›  LCD-Thermometer

Anzeige als Simulation eines klassischen Thermometers mit Flüssigkeitsröhrchen.

Digitaler Temperatursensor (I²C-Interface).

Features

−  8-bit Flash-Mikrocontroller; Betriebsspannung 4,5 V (Batterie) / 5 V (Netz­adapter)

−  Anzeigebereich: (−20…+50)°C; Auflösung 1 K

−  Messrate: 1/s; Indikator für neue Messung und Out-of-Range

−  Min-/Max-Speicher

−  Digitales Temperatursensor-IC mit I²C-Schnittstelle

−  Dotmatrix-LCD, 40x2 Zeichen, um 90° gedreht eingebaut

−  Darstellung des Flüssigkeitsröhrchens und der Min-/Max-Indikatoren durch benutzer­definierte Zeichen

−  Kontrasteinstellung mittels Poti

−  Stromversorgung: 3 x Batterien Mignon (AA): 4,5 V oder Netzadapter 5 V

−  LCD-Hintergrundbeleuchtung (nur bei Betrieb über Netzadapter)

−  Selbst-rückstellende PTC-Sicherungen

Projektaufgaben Auszubildende (Auszug)

−  Recherche im Internet: Mikrocontroller, LC-Display, Temperatursensor-IC

−  Entwurf eines CAD-Schaltplans oder Übernahme eines Schaltungsvorschlags

−  lötfreier Aufbau auf Steckbrett (Breadboard) mit ISP-Verbindung

−  Erstellung des uC-Programms

−  Schreiben von (Test-)Routinen: Ansteuerung des Temperatursensor-ICs über I²C, Initia­li­sierung LCD-Anzeige, Erstellen benutzerdefinierter Zeichen zur Darstellung des Flüssig­keitsröhrchens

−  CAD-Layout Leiterplatte

−  Platine: Realisierung mittels Fräsbohrplotter oder als gedruckte Leiterplatte, z.B. über einen Pool-Hersteller

−  Bestücken, Programmieren Flash-Speichers, Inbetriebnahme

−  Messtechnische Untersuchung im Klimaschrank

−  Erweiterung: Dimmen der LCD-Hintergrundbeleuchtung mittels PWM ab­hän­gig von der Umgebungshelligkeit (Sensor)

Erforderliche Hard- und Software, Links

Die aufgeführten Produkte und Dienstleistungen habe ich bei der Realisierung dieses Projekts im Rahmen meiner Tätigkeit als Berufsausbilder verwendet bzw. in An­spruch genommen; zum Teil arbeite ich auch heute damit. Auswahl und Reihenfolge stellen jedoch keine Wertung dar. Bitte beachten Sie zum Thema externe Links den Disclaimer.

−  Desktop-PC / Laptop

−  Programmer / Starter-Kit / Emulator für das gewählte µC-Derivat
    z.B. ATMEL AVR- oder 8051-Derivate: ↗http://www.atmel.com/

−  CAD-Software
    z.B. CadSoft EAGLE: ↗http://www.cadsoft.de/

−  Assembler oder Compiler
    z.B. Basic-Compiler MCS Electronics: ↗http://www.mcselec.com/

−  Leiterplatten-Hersteller
    z.B. Pools: ↗http://www.q-print.de/  |  ↗http://www.multi-pcb.de/

zum Kontaktformular

bayerTEC

Elektronik
und Nachrichtentechnik

Dipl.-Ing. FH Rainer Bayer

Benzwiesenweg 3
71717 Beilstein, DE

Kontakt

▷  bayerTEC engineering
     Ingenieurbüro

▶  bayerTEC academics
     Bildung und Lehre

Stand:  20. Juni. 2018